Schulzentrum Grenzstraße Bremen

Schulzentrum Grenzstraße Bremen Logo mit Fernsehturm und Stadtmusikanten

Projektarbeit

Praxisorientierung wird am BGW groß geschrieben. Daher erstellen alle Abiturient/-innen zu Beginn des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (Q2/1) eine Projektarbeit mit Vorbereitung, Bearbeitung sowie Präsentation mit Gespräch. Für die Bearbeitung wird die Projektmanagementmethode angewandt. Die Projektarbeit ist eine Teamarbeit (empfohlen 2 Personen) oder eine Einzelarbeit. Die Note ist nicht Teil der Abiturprüfung, geht aber verpflichtend in die Gesamtnote des Abiturs ein.

Bis Mitte Mai eines Jahres werden die Themen gesammelt. Vorschläge für die Projektthemen kommen von den Lehrkräften, den Schülerinnen und Schülern selbst und oft auch von Unternehmen, die die Schülerinnen und Schüler für ihr Projekt gewinnen können, so z. B. die Verbraucherzentrale, die Hochschule Bremen, Team Neusta, die Polizei Bremen, Getränke Ahlers, das Überseemuseum, Dolce Lindi Gebäckmanufaktur.

Am ersten Schultag des neuen Schuljahres werden Teams gebildet und die Themen vergeben. Bis zu den Herbstferien gibt es drei Konsultationsrunden, in denen die Einzelheiten der Projektarbeit geklärt werden. In dieser Planungsphase werden viele interessante Gespräche mit den Unternehmen geführt und viele Instrumente des Projektmanagements eingesetzt. Dazu gehören u.a. die Umfeld- und Stakeholderanalyse, die Erstellung einer Zielmatrix, ein Projektablauf- und Strukturplan, eine Risikoanalyse sowie der Abschluss eines Projektvertrages.

In der Woche vor den Herbstferien wird die Projektarbeit fertiggestellt und die Präsentation vorbereitet. In dieser Zeit findet für die Schüler/-innen der Qualifikationsphase Q2/1 kein Unterricht nach Plan statt, die Zeit dient der Projektarbeit. Für die weitere Arbeit und Fertigstellung nutzen die Schüler/-innen die Herbstferien. In den Wochen nach den Herbstferien werden die Ergebnisse präsentiert.

Und hier einige Hör-/Seh-/Kost-Proben:
Projekt „Gut fürs Geld, gut fürs Klima“
Werbefilme für das Profil Wirtschaftsinformatik

Service