Schulzentrum Grenzstraße Bremen

Schulzentrum Grenzstraße Bremen Logo mit Fernsehturm und Stadtmusikanten

My World 360°

my world 360 grad 1 480x360Der Wirtschaft bilingual Grundkurs, ein gemeinsamer Grundkurs der Beruflichen Gymnasien Technik und Wirtschaft, nimmt in der E-Phase in diesem Schuljahr an dem internationalen Wettbewerb My World 360° teil. My World 360° thematisiert die 17 Ziele für eine bessere Welt. Die Schüler und Schülerinnen führen das Projekt mit der neuen 360° Film Technologie und der Unterstützung der makemedia studios am Landesinstitut für Schule durch. Ihre Ergebnisse werden am 4. März 2019 auf der 2. Städtepartner-Konferenz, zu der die Bevollmächtigte beim Bund Frau Ulricke Hiller Politiker und Vertreter aus der Wirtschaft einlädt, von den Schülern vorgestellt.

Weiterlesen ...

Ein Rendezvous der besonderen Art

Die ID 17-4 – angehende Industriekaufleute – hat den Schülerinnen und Schülern der zweijährigen höheren Handelsschule (ZH 17-4) den Ausbildungsberuf „Industriekauffrau/-mann” näher gebracht. In einem „Speeddating“am 23. Januar 2019 lernten sich zwei Lerngruppen des Schulzentrums Grenzstraße besser kennen.

Weiterlesen ...

AOK spendet 200 PC-Bildschirme

Bremer Schulen erhalten 19-Zoll-Monitore.

Weiterlesen ...

Bo-Web gibt Orientierung

bo web gibt OrientierungWie geht es weiter nach der neunten oder zehnten Klasse? Was kann man mit dem erworbenen Schulabschluss anfangen? Wie kommt man zum höheren Schulabschluss? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es jetzt an den Tagen der Beruflichen Bildung an den allgemeinbildenden und an den Tagen der offenen Tür an den Berufsbildenden Schulen. In diesem Jahr kommt ein digitales Instrument hinzu: die neue Website www.bo-web-bremen.de. Sie führt die Nutzer durch eine riesige Auswahl an Möglichkeiten, die an den Berufsbildenden Schulen und den gymnasialen Oberstufen angeboten werden.

Über 400 verschiedene Bildungsgänge führen zu einem Berufsabschluss oder zu einem Schulabschluss, der von der Einfachen Berufsbildungsreife bis zur Allgemeinen Hochschulreife reicht.

Einen Weg durch diese Vielzahl an Möglichkeiten zu finden ist eine große Herausforderung. Dabei hilft jetzt die neue Website. Sie stellt anschaulich Wege dar, die mit bestimmten Schulabschlüssen begangen werden können. Schüler können so an ihrem Smartphone verschiedene Möglichkeiten durchspielen und sich z. B. über Filme Anregungen für eine Berufswahl holen.

Aber die Website ist nicht nur für Schüler gedacht. Sie ist ebenso konzipiert worden für Eltern und Lehrkräfte, die ihre Kinder oder ihre Schüler bei ihrem Weg durch Schule und Beruf begleiten und beraten. Viele Informationen zur Vertiefung bestimmter Themen oder Hinweise auf Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung runden das Themenspektrum der Website ab.

Entworfen und erstellt wurde die Website von Peter Hons und Katja Kolbe (beide Schulzentrum Grenzstraße) sowie Claudia Schettler und Ulrike Tisborn (beide Landesinstitut für Schule).

Service