Schulzentrum Grenzstraße Bremen

Schulzentrum Grenzstraße Bremen Logo mit Fernsehturm und Stadtmusikanten

Gute Gründe zu gründen

Die Schüler der Q1-Phase des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft (BGW) nahmen auch 2018 voller Begeisterung am Deutschen Gründerpreis für Schüler teil. Dabei lernten Sie, worauf es beim Gründen wirklich ankommt.

Einmal wirklich Chefin bzw. Chef sein. Einen teuren Firmenwagen fahren und ordentlich Geld verdienen. Welcher junge Mensch träumt nicht davon, eines Tages ein großes, eigenes Unternehmen zu führen. Doch der Weg dorthin erscheint zunächst einmal sehr weit. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler möchte junge Menschen an das Thema Unternehmensgründung heranführen, sie für Probleme angehender Gründer sensibilisieren und offenlegen, mit welchen Aspekten sich Gründer überhaupt auseinandersetzen müssen.

Im Vorfeld genossen die Schülerinnen und Schüler bereits zwei tolle Auftaktveranstaltungen mit unseren Kooperationspartnern: Eine Einführung in die Finanzierungsmöglichkeiten von einem Gründungspezialisten der Sparkasse Bremen und eine Einführung ins Marketing, veranstaltet von der privaten Hochschule FOM.

So starteten die Schülerinnen und Schüler motiviert Anfang Februar 2018 mit der Gründung ihrer „eigenen“ Unternehmen. Und auch dieses Jahr waren die Produktideen der jungen Leute überwältigend. Doch schnell wurde klar, dass sich die Gründer mit vielen unterschiedlichen Aspekten befassen müssen. Preiskalkulation, Bestimmung der Zielgruppe, Kapitalbeschaffung, Bewertung der Konkurrenten und und und.

Mit viel Engagement und natürlich auch einer Menge Spaß entdeckten die Schülerinnen und Schüler, dass es vernünftige Gründe gibt zu gründen.

 

Dirk Böjer

Service